Skip to content

Tipps für Angehörige
 

Wenn Sie Angehörige(r) eines suchtkranken Menschen sind, sollten Sie auf die folgenden Punkte im Gespräch achten:

  • Sei ehrlich und klar, aber verletze nicht!
  • Äußere deine Gefühle, aber verurteile nicht!
  • Sei gelassen, aber lass nicht alles zu!
  • Du bist machtlos gegen die Krankheit, aber stark, wenn du deine Machtlosigkeit annimmst.
  • Du bist nicht hilflos, aber lass dir helfen.

Ohne die Beachtung dieser Tipps droht das Gespräch über die Suchtkrankheit zu eskalieren.

Aktuelle Hinweise:

Wir treffen uns jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
in der
Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz
Geschäftsstelle
Große Bleiche 47
55116 Mainz
3. Stock

Eine Anmeldung ist nicht mehr erforderlich.